Blog

Beitrag öffnen

Wie schaffe ich eine Stimmung im Bild?

Die Stimmung eines Bildes hängt sehr stark vom Licht im Bild ab und das Licht ist abhängig von den verwendeten Farben. Deine eigene Stimmung ist allerdings häufig nicht so ganz unschuldig daran. Oft wählen wir Farben, die uns angenehm sind und vielleicht sogar unsere eigene Stimmung transportieren. Manchmal brauchen wir beim Malen vielleicht sogar bestimmte Farbtöne, weil wir dazu besondere Assoziationen oder Erinnerungen haben oder weil sie uns im Augenblick einfach gut tun. So lassen uns blaue Flächen eher in Ruhe, weil sie zurückhaltend in die Ferne gehen. Bei orange-roten Bildern wird der Raum gefühlt ein paar Grad wärmer.

Mit speziellen, eigenen Farbkombinationen können wir sehr einfach unseren eigenen Stil ausdrücken, denn die Farbigkeit ist das erste, was auf uns wirkt, wenn wir ein Bild betrachten.

"Wie schaffe ich eine Stimmung im Bild?"Weiterlesen

Beitrag öffnen

Entschlossenheit – hast du sie oder brauchst du mehr davon?

Heute habe ich im Atelier eine Serie fertiggestellt. Ich muss sagen, ich habe schon einige Male länger gebraucht, um Bilder an den Punkt zu bringen, an dem ich zufrieden bin. Ich bin eine Meisterin des Schichtens, die wieder verwirft und übermalt. Der es gefällt, lange auf der Suche zu sein. Häufig male ich, einfach weil ich malen möchte, der Prozess so unglaublich spannend ist und nicht weil ich ein tolles Ergebnis erzielen möchte. Manchmal braucht es auch Zeit, herauszufinden, was man (frau) wirklich möchte.

Aber bei der Arbeit an dieser Serie war ich ganz klar.

"Entschlossenheit – hast du sie oder brauchst du mehr davon?"Weiterlesen

Beitrag öffnen

Konzentration und Fokus im Bild setzen – 4 praktische Lösungen

Beim freien und experimentellen Malen entstehen oft eine Vielzahl von tollen Strukturen, Formen und Farbtönen. Manchmal ist das Bild aber vielleicht auch zu ruhig und ein wenig eintönig.

Anhand einer abstrakten Meereslandschaft möchte ich euch zeigen, wie einfach es ist, die Spannung zu steigern und die Konzentration im Bild zu setzen und auch zu verändern.

"Konzentration und Fokus im Bild setzen – 4 praktische Lösungen"Weiterlesen

Beitrag öffnen

Konzentration und Fokus setzen. Aber wie?

Ich bin umgezogen. Diese 3 Worte sagen leider nicht aus, wie anstrengend das war. Dieser Umzug und die vorherige Renovierung des Hauses erforderten meine ganze Kraft. Soviel Kraft, das in meinem Gehirn leider keinen Platz war für spielerische  lockere leichte Kreativität und Blogartikel, die sich damit befassen.

"Konzentration und Fokus setzen. Aber wie?"Weiterlesen

Beitrag öffnen

7 Tipps um dich zu inspirieren wenn du einmal feststeckst

Ein Gastartikel von Lea Najork

Ich muss gestehen, ich bin keine große Malerin. Auch wenn ich in meiner Kindheit gemalt und gezeichnet habe wie verrückt, ist es jetzt schon eine Weile her, dass ich zum Pinsel gegriffen habe. Aber kreativ und schöpferisch zu sein ist mir trotzdem unheimlich wichtig und gehört zu meinem Leben wie essen oder schlafen.

"7 Tipps um dich zu inspirieren wenn du einmal feststeckst"Weiterlesen

Beitrag öffnen

Diese 3 Denkweisen blockieren Dich und Deine Kunst!

Oder: Bist Du wirklich offen für Weiterentwicklung?

In meinen Workshops und Kursen begegnen mir immer wieder blockierende Sichtweisen, die einen Prozess bremsen oder sogar stoppen können. Manchmal merkst Du vielleicht gar nicht, was Du damit anstellst.

Um Dir das heute bewusst zu machen, möchte ich Dir folgendes ans Herz legen: Der erste Ausspruch, den du aus deinem Sprachgebrauch streichen solltest ist „Kunst kommt von können“.

"Diese 3 Denkweisen blockieren Dich und Deine Kunst!"Weiterlesen

Scroll to top