Beitrag öffnen

Die Schönheit der kleinen Dinge…

.... und ein Hoch auf die leisen Zwischentöne

Ich weiß nicht wie es dir gerade geht, aber ich habe das Gefühl, in dieser Zeit werden wir komplett auf uns selbst zurückgeworfen. Die Ablenkung von außen ist minimiert und das Leben hat einen Gang zurück geschaltet, ist langsamer geworden. Keine großen Events, keine großen Partys, keine großen Reisen. Das stellt viele Menschen und vor allem die Unternehmen vor Schwierigkeiten, das möchte ich nicht kleinreden. Ich habe aber den Eindruck, dass wir mental gut durch diese Krise kommen, wenn es uns gelingt, kreativ mit der Situation umzugehen.

Eine Möglichkeit kann sein, die Schönheit der kleinen Dinge zu entdecken. Die sind überall und jederzeit wahrnehmbar, wenn wir unsere Sinne dafür sensibilisieren. Der kurze Spaziergang im Schnee direkt hinter dem Haus. Der eine Tag, an dem die Sonne vom blauen Himmel scheint. Die ersten grünen Spitzen der Tulpen im Blumenbeet. Der Genuss einer leckeren, selbstgekochten Mahlzeit oder das Entdecken eines aromatischen, noch nie versuchten Rezeptes. Das angenehme Gefühl eines flauschigen Pullovers, das den Tag zu Hause so gemütlich macht. Die Sprachnachricht der besten Freundin, die liebe Grüße sendet und sich erkundigt, ob alles gut ist bei mir.

Auch in der Kunst haben die feinen Details eine große Wirkung.

"Die Schönheit der kleinen Dinge…"Weiterlesen

Scroll to top